Home
Aktuelles
Wir über uns
Wer wird unterstützt
Angebote
Der Laden
Optische Eindrücke
Besondere Ereignisse
Der Vorstand
Mitglied werden
Lieferanten /Spender
Interessante Links
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Familie Baader hat auch im Dezember 2018 - wie jedes Jahr -
den Mitarbeitern der Marbacher Tafel ein schmackhaftes Abendessen spendiert

Der Vorsitzende, Herr Prof. Dr. Pruckner (links), bedankt sich bei Herrn Baader. Frau und Herr Baader laden die Mitarbeiter der Marbacher Tafel jährlich ein. Sie möchten damit als Privatleute aus der Nachbarschaft das Engagement für die Bedürftigen würdigen.

 

Erntedank 2018:
Spende der Neuapostolischen Gemeinden Marbach und Poppenweiler

Am 27. Oktober übergaben Vertreter der beiden Gemeinden die gesammelten Spenden der Ladenleiterin Susanne Elsner. Es handelte sich insbesondere um haltbare Lebensmittel und Pflegeprodukte. Die Zahl der Kundinnen und Kunden nimmt weiterhin zu. Da ist es den Gemeinden ein Bedürfnis diese Menschen zu unterstützen.

Die Marbacher Tafel bedankt sich herzlich für die großzügigen Spenden, insbesondere weil die Gemeinden angekündigt haben, sich auch in Zukunft ähnlich zu engagieren.

 

20 Jahre Marbacher Tafel
Zum Jubiläum präsentierten wir uns am 29. September 2018 mit einem Stand auf der Marktstraße. Hier einige Bilder davon:

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsspende 2017 der Fraktion der Freien Wähler Marbach

 

Wie seit Jahren übergab die Fraktion der Freien Wähler Marbach auch in diesem Jahr einen Scheck an die Marbacher Tafel. Hilfsbedürftige Menschen in unserer Stadt sollen damit unterstützt werden. Die Freien Wähler würdigen auf diese Weise auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter für ihr unermüdliches soziales Engagement.

Die Marbacher Tafel bedankt sich herzlich.

 

Spende anlässlich des Geburtstags von Herrn Dr. Herzog

 

Die neue Spendenbox der Marbacher Tafel hatte einen großartigen Start. Herr Dr. Herzog hatte seine Geburtstagsgäste gebeten, statt eines Geschenks einen Geldbetrag für die Marbacher Tafel zu spenden. Wir bedanken uns herzlich für diese Idee und die erhebliche Summe, die uns dadurch zugeflossen ist.

 

Ein Dankeschön für die ehrenamtlichen Helfer von Familie Baader im Dez. 2016

Kurz vor Weihnachten konnten sich die ehrenamtlichen Helfer der Marbacher Tafel über eine Einladung der Familie Baader in die Salzscheuer freuen. Frau und Herr Baader bewirteten die Gäste mit selbstgebrautem Bier und leckeren Speisen und wollen auf diese Weise das Ehrenamt der Tafelmitarbeiter würdigen.
Auf dem Bild erklärt Herr Baader gerade das Hexagramm, das Zunftzeichen der Bierbrauer.

 

Weihnachtsspende 2016 der Fraktion der Freien Wähler Marbach

Im Dezember 2016 übergab die Fraktion der Freien Wähler Marbach eine Weihnachtsspende an unsere Tafel. Dabei informierten sie sich über die aktuelle Situation und bedankten sich für das Engagement der Helfer. Es gibt auch bei uns etliche bedürftige Menschen, denen die Tafel einen kostengünstigen Zugang zu frischen Lebensmitteln ermöglicht. Zu erwarten ist, dass sich der Kundenkreis durch zusätzliche Flüchtlinge erweitern wird, die der Stadt in Kürze zugewiesen werden sollen.

Die laufenden Kosten können nicht allein aus den Einnahmen beim Verkauf und den Mitgliedsbeiträgen bestritten werden. Deshalb sind wir auf zusätzliche Spenden angewiesen und bedanken uns bei den Freien Wählern.

 

Spende der katholischen Kirchengemeinde zum Erntedank 2016

 

 Die Gaben zum Erntedankfest wurden wieder für die Marbacher Tafel gesammelt. Neben den Lebensmitteln spendete die katholische Kirchengemeinde in diesem Jahr einen Scheck über 1000 €, einen Teil des Erlöses aus der Bürgerfestbeteiligung 2015. Damit soll die wichtige soziale Aufgabe unterstützt werden, die die Tafel in unserer Stadt erfüllt.

 

EDEKA-Lebensmittelspende Juli 2016

 

Der EDEKA-Markt Härdter übergab der Marbacher Tafel eine große Lebensmittelspende. Dafür bedanken wir uns herzlich. Bei der EDEKA-Aktion handelt es sich um standardisierte haltbare Waren, die in Tüten verpackt sind und von Kunden für einen Betrag von 5 € gespendet werden konnten. Herr Härdter und sein Team haben für die Marbacher Tafel eine große Zahl von Lebensmitteltüten eingeworben. Unsere Kunden bekommen durch diese Aktion neben den verderblichen Waren, die uns unter anderem Herr Härdter das ganze Jahr täglich spendet, zusätzlich haltbare Lebensmittel.

 

Nachhaltigkeitstag am 4.Juni 2016

Beim Nachhaltigkeitstag am 4.6.2016 macht die Marbacher Tafel auf die weitere Verwendung ausgesonderter Lebensmittel aufmerksam. Landesumweltminister Franz Untersteller (2. von links) informiert sich bei den Vorsitzenden der Tafel über den Ablauf von Warenbeschaffung und Warenverteilung angesichts steigender Zahlen der Tafelkunden durch die Flüchtlinge.

 

Besuch der Gemeinderatsfraktion der CDU im März 2016

Mit dem Besuch wurde die Reihe „Die Fraktion im Gespräch . . .“ fortgesetzt. Angesichts der zu erwartenden Flüchtlinge wollte man die Ansichten der Verantwortlichen kennenlernen. Vor allem aber galt der Besuch der ehrenamtlichen Arbeit und deren Würdigung.

Die Delegation überreichte einen Korb mit Lebensmitteln. Sie sicherte der Marbacher Tafel Unterstützung zu, damit die Parkprobleme bei der Warenanlieferung durch das Tafelauto vermindert werden. Sie wolle auch versuchen dazu beizutragen, dass der Tafel die Müllgebühren erlassen werden.

 

Besuch der Gemeinderatsfraktion der SPD im Februar 2016

Im Februar 2016 besuchte die Marbacher Gemeinderatsfraktion der SPD gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey unseren Tafelladen. Sie informierten sich ausführlich über den Umfang der überwiegend ehrenamtlichen Arbeit, die Finanzierung der Fixkosten, Ausblicke in die Zukunft und Wünsche an Stadtverwaltung und Gemeinderat.

Die Delegation übergab eine rote Box mit Spendengeldern und sicherte ihre Unterstützung beim Wunsch nach einem Stellplatz während der Warenanlieferung zu den Anliegen der Marbacher Tafel zu. Die Kreisräte wurden gebeten sich für den Erlass der Müllgebühren einzusetzen.

 

Spende im Dezember 2015 von Malerfirma Krause

von links nach rechts: Ralph Steeger (Geschäftsführer Malerfirma Krause),
Susanne Elsner (Ladenleiterin), Prof. Dr. Pruckner (1. Vorsitzender)

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art erhielt die  Marbacher  Tafel in der vergangenen Woche von Ralph Steeger, dem Geschäftsführer der Malerfirma Krause. Der Scheck über 500 Euro ist für die  Tafel eine willkommene und notwendige Unterstützung. Denn mit dem Zuzug der Flüchtlinge im kommenden Jahr sind größere Aufgaben zu bewältigen. Die Menschen, die in der Heckenstraße und im Arthotel einziehen werden, sind voraussichtlich neue Kunden, die es in Zukunft mit Lebensmitteln zu versorgen gilt.

Die Mitarbeiter der  Tafel sind daher dankbar, dass ihre Arbeit und ihr Engagement mit dieser finanziellen Unterstützung gewürdigt wird .

 

Dank für Tafelhelfer von Familie Baader im Dezember 2015

von links nach rechts: Frau Baader, Herr Baader, Prof. Dr. Pruckner

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Marbacher Tafel folgten freudig der Einladung von Familie Baader zu einem leckeren Abendessen. In gemütlicher Runde saß man in der Salzscheuer zusammen bei selbstgebrautem Bier und wohlschmeckenden Speisen vom Büffet. Frau und Herr Baader möchten auf diese Weise den Einsatz der Tafelhelfer im Laden würdigen und leisten ihrerseits ebenfalls einen ehrenamtlichen Beitrag. Dafür dankte ihnen der 1. Vorsitzende der Marbacher Tafel Prof. Dr. Pruckner herzlich. Er übergab Herrn Baader das gerahmte Bild eines alten Braumeisters und den Adventskalender des Lions Club Bottwartal. Auch allen anwesenden Tafelmitarbeitern dankte er für die geleistete Arbeit in diesem Jahr mit herzlichen Worten und einem Exemplar des Adventskalenders. Vielleicht wird ja der verbale Dank noch durch einen Gewinn bei der Tombola verstärkt.

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Marbach spendet im November 2015
an die Marbacher Tafel.

 

Kommandant Alexander Schroth und Abteilungskommandant Frank Tressl überreichten feierlich den Scheck an Susanne Elsner, die den Laden der Tafel in Marbach leitet. Das Geld stammt von einem Kuchenverkauf beim Erlebnisnachmittag der Feuerwehr im Sommer 2015 und wurde von der Feuerwehrkasse aufgestockt.

 

 

Zum Erntedankfest erhält die Marbacher Tafel traditionell Gaben, die die Altäre der Marbacher Kirchengemeinden geschmückt hatten.

Hier einige Bilder nach dem Erntedankfest 2014:

 

 

 

 

 

Die Marbacher Tafel feierte im Herbst 2013 ihr 15jähriges Bestehen mit einem Stand auf der Marktstraße.

 

Marbacher Tafel  | marbacher.tafel@web.de, Tel. 07144 - 860800, Fax 807319